Sie sind hier:
  • Startseite

Herzlich willkommen auf der Seite der Senatorin für Wissenschaft und Häfen!

Liebe Besucher*innen,

ganz herzlich möchte ich Sie auf den Internetseiten der Senatorin für Wissenschaft und Häfen begrüßen.
Als Senatorin freut es mich außerordentlich, dass Sie sich für die Arbeit unseres Hauses und für dessen breit gefächertes Aufgabenspektrum interessieren. Sie finden hier eine Vielzahl von aktuellen Informationen, Mitteilungen, Dokumenten und Links rund um zwei für die zukünftige Entwicklung unseres Bundeslandes zentrale Themen: die Wissenschaft und die Häfen.

Ich werde oft gefragt, wie sich Wissenschaft und Häfen miteinander verbinden lassen. Meine Antwort lautet: Ganz hervorragend! In den Häfen der Gegenwart bricht gerade jetzt eine technologische Neuzeit an. Moderne Logistikketten, Automatisierung, Green Port, der ökologisch arbeitende Hafen sind richtungsweisende Projekte unserer Zeit. Die Hochschulen in unserem Land tragen entscheidend zum Fortschritt, auch im maritimen Sektor, bei. Sie forschen, um beispielswiese neue Antriebstechnologien von Schiffen zu entwickeln. Wir wollen Bremerhaven mithilfe einer klugen Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis zu einem Kompetenzzentrum für Wasserstoff machen. Mit exzellenter Klimaforschung bieten wir Antworten auf die derzeit zentralen Fragen.

Das Ressort gestaltet als Landesministerium gemeinsam mit vielen unterschiedlichen Akteur*innen die Wissenschafts- und Forschungslandschaft des Landes sowie alle Belange der Häfen zu Luft und zu Wasser. Darüber hinaus ist das Ressort die oberste Luftfahrtbehörde des Landes und führt die Rechts- und Fachaufsicht über das Hansestadt Bremische Hafenamt sowie über die dem Geschäftsbereich der Senatorin für Wissenschaft und Häfen zugeordneten Gesellschaften.

Schauen Sie sich also um und erkunden Sie die Bremische Wissenschaftslandschaft mit ihren herausragenden Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Lernen Sie unsere Häfen kennen, die das wirtschaftliche Rückgrat unserer zwei Städte Bremen und Bremerhaven bilden.

Es grüßt Sie herzlich
Ihre Dr. Claudia Schilling
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier finden Sie das aktuelle Hafenkonzept 2035 (pdf, 3.9 MB).

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Auf der Seite bremen.de finden Sie alle wichtigen Informationen für das Land Bremen und weiterführende Links zum Thema Corona-Virus.

Informationen der Hochschulen im Land Bremen:

Informationen des Studierendenwerks Bremen finden Sie hier.

Außerdem bietet das Studierendenwerk Bremen Studierenden in wirtschaftlicher Notlage rückwirkend zum 1. April für bis zu drei Monate ein zinsloses Darlehen in Höhe von bis zu 550 Euro pro Monat an. Mehr Informationen zur Antragstellung finden Sie hier.

Informationen der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen finden Sie hier.

Informationen der Luftfahrtbehörde sowie der Luftsicherheitsbehörde finden Sie hier.

Informationen zur aktuellen Situation am Flughafen Bremen finden Sie hier.

Informationen zur aktuellen Situation in den Bremischen Häfen finden Sie hier. Weitere Informationen zur möglichen Stundung der Hafengebühren finden Sie hier.

Informationen zur möglichen Stundung von Mietzahlungen an die Fischereihafen-Betriebsgesellschaft mbH finden Sie hier.

Weitere Informationen zu Corona-Soforthilfen der Wirtschaftsförderung Bremerhaven (bis) finden Sie hier.

Bleiben Sie gesund!

Aktuelles

Spatenstich für das Hydrogen Lab: Grüner Wasserstoff aus Windenergie – weltweit einmalige Testinfrastruktur

25.11.2022 - Das Hydrogen Lab Bremerhaven ist einer der Pfeiler der 2021 vom Senat beschlossenen Wasserstoffstrategie des Landes. Betrieben wird das Elektrolyse-Testfeld durch das Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme (IWES). WEITER

Hafengebühren steigen 2023 moderat

23.11.2022 - Die Gebühren in den Bremischen Häfen werden im kommenden Jahr um fünf Prozent steigen. Der Hafenausschuss der Bremischen Bürgerschaft hat heute (23. November 2022) der turnusgemäßen Änderung der Bremischen Hafengebührenordnung mit Wirkung zum 1. Januar 2023 zugestimmt. WEITER

Senat will Parkhaus Mitte selbst entwickeln und Uni-Campus in der City ansiedeln

22.11.2022 - Der Bremer Senat hat sich heute (22. November 2022) mit zwei wesentlichen Projekten in der Bremer Innenstadt befasst. So soll das Parkhaus Mitte an die städtische Wohnungsgesellschaft Brebau verkauft werden und die Universität mit einem zweiten Innenstadt-Campus in die ehemalige Immobilie der Bremer Landesbank ziehen. Der Senat hat sich dafür ausgesprochen, beide Projekte weiter voranzutreiben. WEITER

Wissenschaftssenatorin und Landesfrauenbeauftragte starten gemeinsam mit den Bremer Hochschulen Initiative für mehr Geschlechtergerechtigkeit

18.11.2022 - Was können die Bremer Hochschulen tun, um mehr Frauen für eine Karriere in Lehre, Forschung und Management zu gewinnen? Welche Strukturen verhindern bislang die ausgewogene Teilhabe von Frauen und Männern? Lösungen für diese und weitere Fragestellungen soll die "Bremer Genderoffensive Hochschulen" liefern. WEITER

Startschuss für Gründungszentrum "Green Economy" in Bremerhaven

08.11.2022 - In unmittelbarer Nachbarschaft zum größten Naturschutzgebiet im Land Bremen entsteht zukünftig in Bremerhaven das nachhaltige Industrie- und Gewerbegebiet Lune Delta. Der erste bauliche Schritt auf dem Gelände ist im südlichen Bereich das neue Zentrum für Gründerinnen und Gründer aus dem Bereich "Green Economy", das künftig als Eingangstor ins Lune Delta dienen soll. WEITER

Bremer Hochschulpreis für ausgezeichnete Lehre 2022

Logo des Landeslehrpreises

Die Senatorin für Wissenschaft und Häfen lobt im Jahr 2022 zum zweiten Mal den Bremer Hochschulpreis für ausgezeichnete Lehre aus.

Die Qualität der Lehre ist ein zentrales Merkmal von Spitzenhochschulen. Der Preis soll die herausragende Bedeutung der Hochschullehre für das Land Bremen als Wissenschaftsstandort sichtbar machen und einen karrierewirksamen Anreiz schaffen, sich in der Hochschullehre noch stärker zu engagieren und sie über den eigenen Wirkungsbereich hinaus zu fördern.

Die Frist zur Einreichung von Anträgen ist am 06.07.2022 abgelaufen. Nachreichungen sind ausgeschlossen!

Hier finden Sie Informationen über das Ausschreibungsverfahren.